Ehemalige Gaststätte am Marktplatz von Adorf im Vogtland.

Auf diesem gepflegten Dorfplatz in einem erzgebirgischen Dorf können sich maximal neun Einwohner sitzend austauschen. Das Wasserbecken wirkt erfrischend.

In einer ehemaligen Schule nahe der Grenze zu Tschechien im Elstertal, die jahrelang leerstand und allmählich verfiel, setzte eine Gruppe um den Künstler Oliver Martin Steuer vor einem Jahr ein Kunstprojekt um. Der Extremsportler, "mystische Sternenwanderer" und "Sportkunstliterat" Odin Milan Stiura beschreibt das Werden des Projekts im Literaturformat...

Pflaster, Fliesen, Glasbausteine: Dieses Anwesen feiert die rechten, stumpfen und spitzen Winkel.

Aus einer Tankstellenruine machten die "jungen Leute" ein Clubhaus. Ihre Interessen: Ausfahrten mit dem Motorrad, Bier, Party, Kameradschaft, Ausflüge, Feste veranstalten. Der Club wurde vor 25 Jahren gegründet und besteht nur aus Männern. Wer Mitglied werden will, muss "in Ordnung sein und sich mit allen verstehen".