Abraumpanorama

 

Diese Abraumhalde ist die Hinterlassenschaft des „Ernst-Thälmann-Schachtes“ bei Polleben. Der Abbau von Kupfererz begann Anfang des 20. Jahrhunderts, beschäftigte 1930 viertausend Mittarbeiter/innen und wurde 1962 wieder eingestellt. Auf der Spitze in fast 150 Metern Höhe steht ein Gipfelkreuz, unten an der Halde stehen Schilder, die das Betreten verbieten.

Beitrag vom 18.11.2013, 19:24 Uhr | Landlust