Siegeszug der Folie

 

Eine Säule der modernen Landwirtschaft ist die Plastikfolie. Alles mögliche wird damit abgedeckt und eingewickelt. Entsprechend viel Plastikmüll fällt später an. Aber das Aufsammeln der Fetzen und Entsorgen in Containern kostet Zeit. Vieles bleibt liegen, der Wind verteilt sie weiträumig in der Gegend. Die Fetzen hängen in Bäumen oder werden untergepflügt. Manchmal wahrscheinlich auch von Tieren gefressen. Und dann ist die Verwunderung groß, wenn Mikroteilchen auch in Seen und Flüssen gefunden werden. Und im Bauch von Fischen.

Beitrag vom 7.05.2015, 10:00 Uhr | Landarbeit